Das Letzte Abendmahl nach Leonardo da Vinci.

Heiligenfiguren - Reliefs

Jesus mit den 12 Jüngern - "Das Letzte Abendmahl" nach Leonardo da Vinci.

Der hl. Antonius, der hl. Josef oder der hl. Franziskus sind über alle Grenzen hinaus bekannte Heilige und daher sehr beliebt. In unserem Sortiment führen wir aber auch Heiligenfiguren die vorzugsweise in den Stuben des alpenländischen Raums ihren fixen Platz gefunden haben, wie der Heilige Geist in Form einer Taube mit Strahlenkranz. Nicht zu vergessen ist
natürlich der hl. Florian, Schutzpatron der Feuerwehren. Sehr speziell sind auch der hl. Kosmas, Schutzpatron der Ärzte und der hl. Damian, Schutzpatron der Apotheker. Unter den Reliefs haben wir folgende Werke im Sortiment: das Letzte Abendmahl (siehe Abbildung oben), das Relief der betenden Händenach Albrecht Dürer und der
Kreuzweg bestehend aus 14 Stationen die jeweils 20 cm breit und 40 cm hoch sind. Jede Tafel des Kreuzweges ist am oberen Rand mit einem 3 cm großen Kreuz und am unteren Ende mit der vergoldeten römischen Zahl versehen. Im Franco Online Shop finden sie alle in holzgeschnitzten Heiligenfiguren, Reliefs und Stationen des Kreuzweges.
Art. 3310
Hl.Geist
Typische Tiroler Darstellung des
Symbols des Heiligen Geistes.
Art. 3310 - ANT.G.
Art. 3576

Hl.Josef Mit Kind nach Guido Reni (1575-1642). Patron der Kirche, der Eheleute und der Familie; der Handwerker, Holzhauer, Schreiner und Zimmerleute, weil er selbst Zimmermann war; der Reisenden und Verbannten wegen seiner Flucht nach Ägypten; in Wohnungsnöten, weil er mit Maria in Bethlehem keine Herberge fand
Art. 3576 - COLOR
Kreuzweg Art. 3950
Kreuzweg - 14 Stationen - Größe 20 cm x 40 cm + Kreuz, jede Station mit 2 Figuren
Art. 3950 COLOR

Beschreibung der einzelnen Stationen des traditionellen Kreuzweges, wie er noch heute in unseren Grödner Holzwerkstätten geschnitzt und handbemalt wird:

  • I (1.) Jesus wird zum Tode verurteilt
  • II. (2.) Jesus nimmt das Kreuz auf seine Schultern
  • III. (3.) Jesus fällt zum ersten Mal unter dem Kreuz
  • IV. (4.) Jesus begegnet seiner Mutter
  • V. (5.) Simon von Cyrene hilft Jesus das Kreuz tragen
  • VI. (6.) Veronika reicht Jesus das Schweißtuch
  • VII. (7.) Jesus fällt zum zweiten Mal unter dem Kreuz
  • VIII. (8.) Jesus begegnet den weinenden Frauen
  • IX. (9.) Jesus fällt zum dritten Mal unter dem Kreuz
  • X. (10.) Jesus wird seiner Kleider beraubt
  • XI. (11.) Jesus wird ans Kreuz geschlagen
  • XII. (12.) Jesus stirbt am Kreuz
  • XIII. (13.) Jesus wird vom Kreuz genommen und in den Schoß seiner Mutter gelegt
  • XIV. (14.) Der Leichnam Jesu wird ins Grab gelegt

 

Bildliche und figürliche Darstellungen von Heiligen sind vor allem im katholischen Glauben sehr verbreitet.

Besonders beliebt sind kleine und große Figuren, die in Kirchen, Klöstern oder in öffentlichen Gebäuden aber auch zuhause aufgestellt werden.

Gerne werden diese meist von Bildhauern kunstvoll geschaffenen Figuren auch zu religiösen Festen, wie zum Beispiel zu Taufe, Firmung oder Hochzeit verschenkt. Die oftmals auch geweihte Figur soll das Heim und die Familie beschützen. Im Grödnertal so wie in vielen vor allem ländlichen Regionen dienen bestimmte Schutzheilige ferner als Behüter von Haus, Hof, Familie und Vieh und werden daher gerne in der Stube, den Hausgängen, im Stall oder in der eigenen kleinen Kapelle aufgestellt.

Bei einem Spaziergang durchs Tal kann man an vielen Häusern Heiligenfiguren entdecken, die schon seit Jahrzehnten oder gar Jahrhunderten ihren Dienst tun. Besonders verbreitet sind dabei der Heilige Florian, der vor Brand und Feuer schützen soll, der Heilige Antonius als Schutzpatron von Frauen und Kindern, der zudem als sogenannter „Schlamperltoni“ beim Auffinden mancher verlorener Gegenstände helfen soll, sowie die Heilige Notburga, die Schutzpatronin der Landwirtschaft. Weniger an den Häusern, dafür aber umso öfter in kleiner Form in Handtaschen oder Autos findet man den heiligen Christophorus, den Schutzheiligen der Reisenden, der als einer der 14 Nothelfer Menschen vor Unfällen behüten soll.

Holzschnitzereien  
seit 1929

 

Authentizitätszertifikat Franco

Wenn auch Sie sich gerne den Schutz eines bestimmten Heiligen nach Hause holen möchten, besuchen Sie den Franco Online Shop. Hier finden Sie eine große Auswahl an liebevoll aus Holz geschnitzten und nach Wunsch auch bemalten Heiligenfiguren, die Sie behüten und ihr Heim schmücken mögen.

© FRANCO COMPLOJ St.Ulrich, Gröden Grödnertal, Dolomiten, Südtirol, Italien, Tel. (+39) 0471 79 62 72
100% Made in Italy - Val Gradena
Franco Comploj Holzschnitzereien